Hannover: Zwei Tote nach Feuer in Pflegeheim


Hannover (ots) – Durch ein Feuer in einem Pflegeheim sind am Samstagvormittag (30.08.2014) in Hannover zwei Frauen ums Leben gekommen.

Wie die Polizei mitteilte, brach das Feuer gegen 10:50 Uhr aus. Die Brandmeldeanlage des Pflegeheims hatte ausgelöst und die Feuerwehr alarmiert.

Bei Eintreffen der Rettungskräfte war eine starke Rauchentwicklung und Feuer im Flur des fünften Obergeschosses festzustellen. Die Feuerwehr konnte den Brand zwar schnell löschen. Durch das Feuer erlitten aber zwei Bewohnerinnen (94 und 95 Jahre) schwerste Verletzungen. Während die 95-Jährige nach erfolgloser Reanimation vor Ort verstarb erlag die 94 Jahre alte Bewohnerin kurz darauf in einem Krankenhaus ihren Verletzungen.

Darüber hinaus erlitt eine 72-Jährige eine schwere Rauchgasintoxikation. Ein Rettungswagen brachte sie zur stationären Behandlung in eine Klinik. Ihr Zustand wird als kritisch angegeben. Zwei weitere Bewohnerinnen (84 und 93 Jahre) kamen mit leichten Rauchgasvergiftungen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Ein 32-jähriger Pfleger sowie sein 50 Jahre alter Kollege erlitten ebenfalls leichte Verletzungen durch Rauchgase und wurden vor Ort ambulant behandelt.

Nach bisherigen Ermittlungen war das Feuer im Flur des Wohnbereiches im fünften Obergeschoss ausgebrochen. Die Ursache ist noch unbekannt.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?