Hamburg: Geburt im Rettungswagen


Hamburg (BF) – Die Besatzung des Rettungswagens Hamburg-Süderelbe ist am Mittwoch (21.05.2014) um 01:25 Uhr zu einer anstehenden Geburt gerufen worden.

Bei Eintreffen der Einsatzkräfte war bei einer 38-jährigen Frau bereits die Fruchtwasserblase geplatzt. Zusammen mit der Mutter brachten die beiden Rettungsfachkräfte der Feuerwehr dann im Rettungswagen ein gesundes Mädchen auf die Welt.

Mutter und Kind seien wohlauf, teilte die Berufsfeuerwehr mit, und wurden anschließend in ein Krankenhaus gebracht.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?