Hamburg: Arbeitsunfall im Oderhafen


Hamburg (BF) – Zu einer Menschenrettung auf einem kleinen Frachtschiff wurde die Feuerwehr Hamburg am Dienstag (15.06.2014) gegen 09:20 Uhr alarmiert.

Eine Person war bei Arbeiten auf einer Schute eingeklemmt worden. Bei Eintreffen der Feuerwehr war sie bereits befreit und lag schwer verletzt an Bord der Schute. Nach rettungsdienstlicher Versorgung wurde der Patient mit dem Lösch- und Ambulanzboot notarztbegleitet zur Löschboot-Station gebracht und von dort mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus befördert.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?