Großleitstelle Niederösterreich meldet Zuwachs


Foto 144 Noutruf NÖSt. Pölten, Österreich (144 NOTRUF NÖ) -Der Beitritt vom Samariterbund Frankenfels bedeutet wieder einen weiteren Schritt zur Rundumversorgung der Niederösterreicher. Leitstelle koordiniert 4.000 Einsätze pro Tag.

Seit dem vergangenen Jahr sind zahlreiche Arbeitersamariterbundgruppen zu 144 – Notruf NÖ beigetreten. Ein wichtiges Datum war dabei auch der 1.Juli 2008, als der Arbeitersamariterbund Frankenfels der zentralen Rettungsleitstelle beitrat. Damit liegt nun die Koordination von Einsätzen und Aufträgen aus dem Pielachtal in einer Hand, nahezu alle Rettungsstellen Niederösterreichs werden zentral disponiert.

So wurden 2007 von den 123 Mitarbeitern der größten Leitstelle Europas nicht weniger als 4.000 Einsätze und Aufträge pro Tag koordiniert, insgesamt wurden im vergangenen Jahr mehr als 2 Millionen Telefonate entgegengenommen. Mit einer Zeit von 43 Sekunden bei lebensbedrohlichen Fällen bis zur Alarmierung ist die zentrale Rettungsleitstelle bereits jetzt europaweit Spitze.

„Der Beitritt des ASBÖ Frankenfels zu 144 Notruf NÖ war ein sehr wichtiger Schritt für die Region, aber auch für ganz Niederösterreich. Ich freue mich, dass der Beginn gelungen ist und Disposition und Zusammenarbeit derzeit problemlos verläuft“, findet Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka.

(Foto: 114 Notruf NÖ)

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?