Großeinsatz wegen herrenlosem Schlauchboot


Altenmarkt (pol) – Einen Großeinsatz von Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst und Wasserrettung der DLRG löste die Mitteilung eines Anglers am Sonntagmittag (06.01.2013) aus, der ein herrenloses Schlauchboot im Uferbereich der hochwasserführenden Alz bei Altenmarkt entdeckt hatte. 

Da ein Unglücksfall nicht ausgeschlossen werden konnte, wurden vorsorglich die Feuerwehren Trostberg und Altenmarkt (gesamt 65 Einsatzkräfte), die Wasserrettung der DLRG (30 Einsatzkräfte) und der Rettungsdienst inklusive Rettungshubschrauber alarmiert.

Durch die Wasserrettungskräfte der DLRG konnte das Boot schließlich gesichert, geborgen und im Anschluss daran Entwarnung gegeben werden.

Aufgrund der im Boot feststellbaren Verschmutzungen durch Schwemmsand und Algenbewuchs konnte ein Unglücksfall ausgeschlossen werden. Zudem konnte nach der Bergung in Erfahrung gebracht werden, dass das Boot von einem Passanten schon über einen längeren  Zeitraum ein Stück weiter flussaufwärts beobachtet und durch das Hochwasser wohl nur etwas weiter abgetrieben worden war.

2 Responses to “Großeinsatz wegen herrenlosem Schlauchboot”

  1. Oliver on Januar 7th, 2013 15:01

    Vorsorglich wurden mindestens 95 Mann ohne Rettungsdienst geschickt?
    Ein Hubschrauber wurde geblockt ?

    Gibt es keine Verhältnismäßigkeit mehr? Warum greift der Wahnsinn so um sich ? Hilfe , Panik , wir werden alles sterben.

  2. Sepp Daxberger on Januar 7th, 2013 17:02

    Normalerweise sollte eigentlich der Spruch gelten: zuerst Hirn einschalten, dann denken und dann handeln, aber leider geht es seit den 90iger Jahren nach dem Motte: Blaulicht an, Alles raus was Räder hat und dann schaun mir mal.

    Fahrzeuge müssen bewegt werden und das „ehrenamtliche“ Personal bei Laune gehalten werden.

    Auch wenn sich der Einsatz, wie viele ähnliche in Rauch auflöst, mann ist wieder Blaulicht gefahren und wurde gesehen und der Zweck wurde erfüllt.

    Ich glaube, es wird noch schlimmer werden im Show-Geschäft

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?