Geburt auf der Trage


München (BF) – Eine 25-jährige Frau aus Polen wollte am Freitag eigentlich nur einen kurzen Besuch in München machen. Um 7.15 Uhr setzten jedoch bei der in der 36 Woche Schwangeren leichte Wehen ein.

Der alarmierte Rettungsdienst versuchte noch die junge Frau in ein Krankenhaus zu transportieren. Auf der A 9 wurden die Wehen dann so stark, dass der Notarzt und Kindernotarzt nachalamiert wurden. Die Notärzte entschieden, da der Geburtsvorgang noch nicht im vollem Gang war, den Transport weiterzuführen.

Im Krankenhaus angekommen ließ sich aber nichts mehr aufhalten. Quasi auf der Schwelle zum Kreißsaal kam ein zierliches und kerngesundes junges Mädchen noch auf der Trage des Rettungsdienstes zur Welt.

One Response to “Geburt auf der Trage”

  1. rajoerglohse on Juli 25th, 2011 16:54

    Was ist daran nun soooo… weltbewegend?
    … dass in Deutschland doch noch Kinder geboren werden?

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?