Fünf Verletzte nach Überholvorgang


(Foto: Polizei Minden-Lübbecke)Petershagen-Wasserstraße (ots) – Am Dienstagabend ereignete sich ein folgenschwerer Verkehrsunfall auf der B 482 in Petershagen-Wasserstraße. Fünf Personen, darunter drei Minderjährige, wurden schwer verletzt.

Ein 21-jähriger Mann aus dem Kreis Nienburg befuhr mit seinem Ford die B 482 in nördlicher Richtung. In Höhe der Ortschaft Wasserstraße, kurz vor der Grundschule, wollte er einen vorausfahrenden VW überholen, dessen ebenfalls 21-jähriger Fahrer von der B 482 nach links in die Straße Beckerskamp abbiegen wollte. Während des Abbiegevorgangs kam es zur Kollision der beiden Fahrzeuge.

Der VW wurde durch den Aufprall nach links von der Fahrbahn katapultiert, so dass er im Böschungsgraben der B 482 auf dem Dach liegen blieb. Der Ford schleuderte nach rechts und kam von der Fahrbahn ab, wo er sich mehrfach überschlug.

Beide Autofahrer sowie die drei 14, 16 und 17 Jahre alten männlichen Mitfahrer des Ford erlitten schwere Verletzungen. Sie wurden durch Notärzte und Rettungswagenbesatzungen am Unfallort versorgt. Mehrere Rettungswagen und ein Rettungshubschrauber brachten die Verletzten in umliegende Krankenhäuser.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?