Fünf Verletzte bei Unfall mit Rettungsfahrzeug


Münster (ots) – Vier leicht und ein schwer Verletzter ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich in der Nacht zu Donnerstag (08.05.2014) in Münster ereignete.

Gegen 02:30 Uhr, so die Polizei, war ein Rettungswagen auf der Wolbecker Straße stadteinwärts unterwegs gewesen. An der Kreuzung Wolbecker Straße/Schmittingheide kollidierte das Einsatzfahrzeug mit einem Taxi. In dem Taxi befanden sich zwei Fahrgäste, von denen sich einer bei dem Unfall schwere Verletzungen zuzog. Er wurde von einem Notarzt behandelt und anschließend in eine Klinik gebracht. Der andere Fahrgast, der Taxifahrer sowie die beiden Rettungsfachkräfte aus dem am Unfall beteiligten Rettungswagen wurden leicht verletzt.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?