Frontalzusammenstoß zwischen Kradfahrern


Warngau (pol) – Auf der Bundesstrasse 318 kollidierten gestern ein Motorradfahrer und ein Motorrollerfahrer frontal. Während der Motorradfahrer noch am Unfallort verstarb, erlag der Rollerfahrer im Laufe der Nacht in einem Krankenhaus seinen schweren Verletzungen.

Um 18.20 Uhr fuhr ein 32-jähriger Münchner mit seiner BMW von Warngau auf der Bundesstrasse 318 in Richtung Süden. Nach einer Linkskurve, der „Reithamer Kurve“, überholte er einen Sattelzug und übersah dabei einen entgegenkommenden 61-Jährigen Motorrollerfahrer. Trotz eines Ausweichmanövers kam es im Auslauf der angrenzenden Rechtskurve zum Zusammenstoß der beiden Kradfahrer.

Der 32-Jährige verstarb noch am Unfallort, der 61-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Münchner Krankenhaus geflogen. Dort erlag er im Laufe der Nacht seinen schweren Verletzungen.

Die Bundesstraße war während der Unfallaufnahme vollständig gesperrt. Die Staatsanwaltschaft hat zur Rekonstruktion des Unfallherganges die Hinzuziehung eines Sachverständigen angeordnet.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?