Frontalunfall zwischen Lkw und PKW


Erlangen (BF/pol) – Ein 73-jähriger Rentner geriet gestern Vormittag mit seinem VW-Golf nach links auf die Gegenspur und kollidierte mit einem entgegenkommenden Lkw mit Anhänger.

Von der Leitstelle Nürnberg wurde der Rüstzug zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Lkw und einem PKW alarmiert. Auf der Staatsstraße von Erlangen nach Dechsendorf geriet kam der PKW-Fahrer und stieß mit einem voll beladenen Lkw zusammen.

Durch die Wucht des Aufpralls kippte der Anhänger des Lastwagens um und blieb quer zur Fahrbahn liegen Ein Teil der geladenen Betonschachtringe verteilte sich über die Fahrbahn.

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle hatte der Rettungsdienst den Fahrer des PKWs bereits befreit und mit der Reanimation begonnen. Für den nicht angegurteten Rentner kam jede Hilfe zu spät. Er verstarb trotz der Reanimationsversuche noch an der Unfallstelle.

Nachdem die Unfallaufnahme abgeschlossen war trennte die Feuerwehr den abgerissenen Drehschemel das Anhängers, unter zu Hilfenahme des Feuerwehrkranes, vom Zugfahrzeug. Die Bergung des Lkws, des Anhängers und der Ladung übernahm eine Bergungsfirma.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?