Frontal in einen Lastwagen


Biburg (pol) – Ohne erkennbaren Grund geriet gestern eine Volvo-Fahrerin auf der B16 in den Gegenverkehr und prallt frontal in einen entgegenkommenden Lastwagen.

Gegen 14.42 Uhr befuhr eine 50-jährige Frau aus dem Landkreis Kelheim mit ihrem Volvo die Bundesstraße 16 in Richtung Manching. Auf dem Beifahrersitz fuhr ihr 84-jähriger Vater mit.

Iim Bereich Biburg geriet der Volvo aus bisher unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn, wo es zum Frontalzusammenstoß mit einem entgegenkommenden Lkw mit Anhänger kam. Die beiden Insassen des Volvo wurden im Fahrzeug eingeklemmt und mussten von den örtlichen Feuerwehren befreit werden.

Bei dem Zusammenstoß wurde die 50-jährige Autofahrerin so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle verstarb. Ihr 84-jähriger Vater musste mit schwersten Verletzungen in eine Klinik eingeliefert werden, denen er wenige Stunden später ebenfalls erlag.

Der Fahrer des Lkw erlitt leichtere Verletzungen, auch er musste in einer Klinik behandelt werden.

Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 25.000 Euro. Die Bundesstraße war für 16 Stunden gesperrt.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?