Frau von Straßenbahn mitgeschleift


Mannheim (pol) – Gestern Nachmittag kam es in Mannheim an der Straßenbahnhaltestelle Theresien-Krankenhaus zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Eine Frau wurde von einer Straßenbahn mitgeschleift und verstarb noch an der Unfallstelle.

Der 52-jährige Straßenbahnfahrer fuhr in Richtung Weinheim. Nach den bisherigen Ermittlungen der Verkehrsunfallaufnahme rannte in eine 65-Jährige aus Mannheim von der gegenüberliegenden Seite (Collinistr.) über die Fußgängerfurt der Straßenbahnhaltestelle in Richtung Theresien-Krankenhaus.

Trotz eingeleiteter Notbremsung erfasste der 52-Jährige die Frau, die dabei zwischen Straßenbahn und Bahnsteig eingeklemmt und rund zehn Meter mitgeschleift wurde.

Trotz schneller notärztlicher Versorgung verstarb sie noch an der Unfallstelle. Durch die 20-köpfige Berufsfeuerwehr Mannheim wurde sie mit Hydraulikhebern geborgen. Der vorsorglich aufgebaute Kranwagen der Feuerwehr kam nicht mehr zum Einsatz.

Während der Bergung und der Unfallaufnahme kam es im Bereich der Unfallstelle zu teilweisen Sperrungen und Umleitungen des Fahrzeug- und Straßenbahnverkehrs.

4 Responses to “Frau von Straßenbahn mitgeschleift”

  1. math on Juni 25th, 2012 18:05

    ich war in der bahn

  2. Jörn on Juni 26th, 2012 09:30

    Ja, und was möchten Sie uns damit sagen? Dass auch Sie im Fokus der Öffentlichkeit stehen möchten nach dem Motto „Mittendrin statt nur dabei“???

    Manchmal ist Weniger Mehr!

  3. Hagen on Juni 26th, 2012 10:02

    @math: Toll! Haben Sie denn auch Erste Hilfe geleistet – oder war das nicht mehr nötig?

  4. Hellmuth on Juni 26th, 2012 12:46

    Math, hast du denn auch Fotos vom Unfall gemacht? Würd‘ mich echt interessieren! Also: falls ja, wo find‘ ich die denn?? 😉 Oder hast Du etwa als 1414-Leserreporter exclusiv für BLÖD fotografiert???

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?