Frau steckte in Kinderwagen fest


Saarbrücken (DRK) – Einen kuriosen Einsatz hatte der Rettungsdienst des DRK am Donnerstag im Saarbrücker Stadteil Gersweiler. Gemeldet wurde, ein Kind sei in einem Kinderwagen eingeklemmt. 

Die Rettungsleitstelle alarmierte daher einen Rettungswagen der Malteser aus Malstatt und den Notarzt der DRK-Wache Völklingen sowie die Feuerwehr.

Vor Ort stießen die Feuerwehrleute von Berufsfeuerwehr und freiwilliger Wehr aus Gersweiler auf eine junge Mutter, die sich einen Finger im Kinderwagen eingeklemmt hatte. Dem im Wagen liegenden Kind ging es hingegen gut.

Die Feuerwehr befreite die junge Frau aus der misslichen Lage, sie hatte eine schmerzhafte Quetschwunde erlitten. Ein Rettungswagen brachte sie in eine chirurgische Ambulanz.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?