Frankfurt/Main testet Tunnelbrandbekämpfung


Frankfurt/Gutleutviertel (BF) – Gestern Nachmittag erprobten die Verkehrsgesellschaft Frankfurt (VGF) und die Feuerwehr Frankfurt gemeinsam ein neues Einsatzkonzept zur Tunnelbrandbekämpfung.

Um 13 Uhr wurde die Leitstelle der Feuerwehr Frankfurt telefonisch über ein Feuer an einer U-Bahn in der unterirdischen Station Hauptbahnhof informiert. Aufgrund der angenommenen Lage wurden zahlreiche Einsatzfahrzeuge zum Hauptbahnhof entsandt. Die Einsatzkräfte bekämpften den angenommenen Brand, erdeten die Oberleitung und retteten den eingeklemmten Fahrer.

Die gemeinsame Übung war von der Verkehrsgesellschaft Frankfurt (VGF) initiiert worden, um die vorhandenen Sicherheitseinrichtungen testen zu können. Die Feuerwehr Frankfurt nutzte die Möglichkeit, um ein überarbeitetes Einsatzkonzept zur Tunnelbrandbekämpfung zu testen.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?