Flugzeugabsturz bei Cloppenburg


Cloppenburg/Vechta (ots) – Nach einem Flugzeugabsturz am Montagabend in der Nähe von Barßel (Landkreis Cloppenburg) ist ein Verletzter am späten Montagabend in einer Oldenburger Klinik gestorben.

Zu dem Flugzeugabsturz war es am Montagabend gegen 18.20 Uhr gekommen, als ein Motorflugzeug des Typs Kappa beim Landeanflug Höhe verlor und etwa 600 Meter vor dem Flugplatz Lohe bei Barßel auf einen Maisacker fiel. Der 61-jährige Pilot (Fluglehrer) aus Westerstede sowie sein 50-jähriger Flugschüler aus Detern wurden in dem Flugzeugwrack eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr Barßel, die mit sechs Fahrzeugen und 30 Einsatzkräften vor Ort waren, befreit werden.

Rettungshubschrauber brachten beide Verletzten zu weiteren Behandlung in die Kliniken nach Groningen (Niederlande) und Oldenburg. Der 50-jährige Flugschüler verstarb am Montagabend. Der 61-jährige Fluglehrer wurde lebensgefährlich verletzt und muss intensivmedizinisch behandelt werden.

Es entstand Sachschaden in Höhe von 60.000 Euro. Die Polizei hat die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchungen eingeschaltet, um die Unglücksursache festzustellen.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?