Fiat stieß gegen Rettungswagen


Rodewisch (pol) – Kurz vor 8 Uhr kam es am Dienstag auf der Bundesstraße 169 zwischen Wernesgrün und Rodewisch zur Kollision zwischen einem Pkw der Marke Fiat und einem Rettungswagen. Vier Personen erlitten hierbei leichte Verletzungen. 

 

Die 72-jährige Fiat-Fahrerin war in einer Rechtskurve, ca. 600 Meter vor dem Ortseingang Rodewisch, nach links auf die Gegenfahrbahn geraten und mit dem entgegenkommenden Rettungswagen kollidiert. Dabei wurden die 72-Jährige, ihre 41-jährige Beifahrerin sowie die beiden Jugendlichen im Fonds (14 und 15 Jahre) leicht verletzt. Sie mussten zur ambulanten Behandlung ins Klinikum Obergöltzsch gebracht werden. Die RTW-Besatzung überstand den Unfall offenbar unbeschadet. Es entstand Sachschaden von ca. 6.000 Euro.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?