Feuerwehrmann bei Ausbildung verunglückt


Köln (pol) – Bei einer Abseilübung auf dem Gelände der Berufsfeuerwehr Köln in der Scheibenstraße, verunglückte gestern gegen 16.30 Uhr ein 28-jähriger Feuerwehrmann aus Wuppertal.

Der 28-Jährige war eigens für diese Schulungsmaßnahme nach Köln angereist. Bei dem Absturz erlitt der Wuppertaler lebensgefährliche Verletzungen. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Staatsanwaltschaft und Polizei haben die Ermittlungen aufgenommen. Das Amt für Arbeitsschutz wurde informiert.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?