Feuerwehr Herdecke: 26 Stunden im Einsatz


FW HerdeckeHerdecke (ots) – Das Feuer in einem Recycling-Betrieb beschäftigte die Feuerwehr Herdecke seit Mittwoch abend, 26 Stunden lang. Auch das THW und das DRK waren im Einsatz.

In einem Teilbereich eines zirka 70 mal 45 m großen Industriegebäudes brannten unsortierte Recyclingstoffe. Der Einsatzleiter der ersten eintreffenden Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Herdecke forderte sofort überörtliche Verstärkung an. Jeweils ein Löschzug der Berufsfeuerwehr Witten und der Freiwilligen Feuerwehr Wetter trafen unverzüglich an der Einsatzstelle ein. Die Einsatzkräfte verhinderten mit einem massiven Löschangriff von mehreren Gebäudeseiten das Ausbreiten des Feuers auf den angrenzenden Bürotrakt. Die Bekämpfung des Feuers musste ausschließlich von außen erfolgen, da die Halle in Vollbrand stand und Einsturzgefahr im Bereich der brennenden Halle bestand. Nachdem die Einsatzkräfte sich mit Spezial-Kettensägen durch ein Rolltor Zugang zum Gebäude verschafft hatten, wurde ein Schaumteppich in die brennende Halle eingebracht.

FW Herdecke / ArndtZu diesem Zeitpunkt waren ca. 150 Einsatzkräfte aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis und Hagen im Einsatz.
Gegen 22.30 Uhr trafen die alarmierten Kräfte des THW Wetter zur Ausleuchtung der Einsatzstelle ein. Ein Zug des DRK sicherte die Verpflegung der Einsatzkräfte und mit Sanitätskräften den Eigenschutz aller Einsatzkräfte.

Fachkräfte des Landesamtes für Umwelt, Natur und Verbraucherschutz Nordrhein Westfalen (LAUNV) und der Unteren Wasserbehörde des Ennepe-Ruhr-Kreises waren vor Ort und führten Messungen des Brandrauchs und des Löschwassers durch. Eine Gefahr für die Bevölkerung bestand nicht.

Gegen 2.00 Uhr wurden die Einsatzkräfte an der Einsatzstelle bis auf einen Löschzug zurück genommen.
Eine Einsatzkraft der Feuerwehr Herdecke verletzte sich bei den Löscharbeiten leicht und wurde von den Sanitätern des DRK direkt vor Ort versorgt.

Erst gestern Nacht konnte die Feuerwehr Herdecke nach 26 Stunden „Feuer aus“ melden.

(Fotos: Feuerwehr Herdecke / FW Herdecke, Arndt)

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?