Feuer: Sprung aus Fenster endet tödlich


Hof (pol) – Ein 47-Jähriger versuchte am Dienstagabend, den Flammen bei einem Brand in einem mehrstöckigen Wohngebäude durch einen Sprung aus der dritten Etage zu entkommen. Durch den Aufprall auf der Straße kam er zu Tode.

Gegen 20.55 Uhr gingen mehrere Anrufe bei der Polizei ein, wonach ein Anwesen in der Alsenberger Straße brennen sollte. Noch bevor die Rettungskräfte am Einsatzort eintrafen war der 47-Jährige aus dem Fenster gesprungen.

Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle. Ein 63-jähriger Hausbewohner wurde bei den Rettungsversuchen leicht verletzt. Wie die Polizei mitteilte, behinderten am Einsatzort zahlreiche Schaulustige den Einsatz der Rettungskräfte.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?