Feuer in Flüchtlingsheim


Hirtenberg, Österreich (NotrufNÖ) – Kurz vor 2.00 Uhr kam es heute in einem Flüchtlingsheim in Hirtenberg aus bisher noch ungeklärter Ursache zu einem Brandausbruch. Laut ersten Notrufmeldungen befanden sich etwa 50 Personen noch im Gebäude.

144 NOTRUF NÖ alarmierte sofort vier Notarztteams und neun Rettungswagen vom Roten Kreuz und Arbeitersamariterbund, den Einsatzleiter, die Rot Kreuz Hilfseinheit 1, ein Kriseninterventionsteam sowie das Akutteam NÖ. Gleichzeitig wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr und Polizei verständigt.

Laut Informationen der Einsatzkräfte befanden sich etwa 50 Personen im Gebäude, sie konnte alle aus dem brennendem Haus gerettet werden, 15 Personen erlitten leichte Verletzungen, ein Großteil der Patienten erlitt eine Rauchgasvergiftung, sie wurden nach der medizinischen Erstversorgung in die Landeskliniken Baden, Mödling und Wiener Neustadt transportiert. Die anderen Personen wurden von den Einsatzkräften betreut und in anderen Unterkünften untergebracht. Im Einsatz standen auch ein Großaufgebot der Feuerwehr und die Polizei.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?