Feuer in der Enzkreisklinik


Mühlacker (pol) – Heute Nacht um 01.53 Uhr wurden die Rettungskräfte alarmiert, weil in der Enzkreisklinik in Mühlacker auf einer Station Feuer ausgebrochen ist.

Nach den bisherigen Ermittlungen hat ein 46-jähriger Mann beim Rauchen einer Zigarette sein Bett in Brand gesetzt. Das Krankenhauspersonal evakuierte die Station und unternahm mit eigenen Mitteln Löschversuche, was aber nicht vollständig gelang.

Das Feuer wurde letztendlich durch die Feuerwehr, die mit 76 Mann im Einsatz war, gelöscht. Eine
Krankenschwester erlitt bei den Löscharbeiten leichte Verletzungen. Die Höhe des Schadens beträgt rund 30 000 Euro. Ein Gebäudeschaden entstand vermutlich nicht.

Das DRK hatte vorsorglich 17 Mann in den Einsatz geschickt.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?