Feuer im Kinderzimmer


Dortmund-Mengede (BF) – Um 22:00 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Feuerwache 9 und der Löschgruppe 22 gestern in die Händelstrasse alarmiert.

Aus einem Kinderzimmer im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses war Feuerschein zu erkennen und Rauch entwich aus dem Fenster.Mit zwei Trupps unter Atemschutz und zwei C-Rohren konnte das Feuer schnell unter Kontrolle gebracht werden.

Die vierköpfige Familie hielt sich zuvor im Wohnzimmer und Bad auf, als die 41-jährige Mieterin einen unbekannten Brandgeruch wahrnahm. Als sie dann das Zimmer ihres 16-jährigen Sohnes öffnete, erkannte sie Flammen und rief die Feuerwehr. Indem die Bewohnerin sofort die Zimmertür zum Brandraum wieder schloss und ihre Familie ins Freie führte, konnte der Schaden auf den einen Raum begrenzt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf ungefähr 15.000 Euro geschätzt.

Die beiden Kinder (10 und 16 Jahre) wurden an der Einsatzstelle vom Notarzt begutachtet und vorsorglich in ein Krankenhaus transportiert wegen der möglichen Einatmung von Brandrauch.

Warum es zu dem Brand kam muss nun von der Polizei ermittelt werden.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?