Faschingskostüm fängt Feuer


Lützelbach (ots) – Bei einer Faschingsfeier in Lützelbach zog sich eine 19-jährige Frau am Dienstag (12.02.2012) in Lützelbach schwere Verbrennungen zu.

Nach Angaben der Polizei ereignete sich der Zwischenfall gegen 15 Uhr. Die Frau hatte sich mit einem Bärenkostüm verkleidet und kam einer Tonne mit offenem Feuer zu nahe. Das Kostüm fing Feuer, welches sich bis zum Gesicht ausbreitete. Umstehende Personen erstickten die Flammen und befreiten die Frau aus ihrem Kostüm. Dennoch erlitt sie schwere Brandverletzungen im Gesicht.

Der Rettungsdienst versorgte die 19-Jährige vor Ort. Anschließend wurde sie mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Offenbach geflogen.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?