Fahrerloser Pkw verursacht schweren Unfall


Arnstein (pol) – Ein fahrerloser Pkw verursachte am Montagmittag einen schweren Unfall auf der Autobahn 7 bei Arnstein (Kreis Main-Spessart, Bayern). Das Fahrzeug war von einem Parkplatz auf die Fahrbahn gerollt, eine 68-jährige VW-Fahrerin stieß mit dem Pkw zusammen. Sie erlitt lebensgefährliche Verletzungen und musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden.

Gegen 12.15 Uhr kam es zu dem schweren Verkehrsunfall. Als erste Einsatzkräfte war ein Notarzt und der Rettungsdienst vor Ort. Zu dem Zeitpunkt war die 68-Jährige noch in ihrem VW Polo eingeklemmt. Die freiwilligen Feuerwehrkräfte aus Werneck und Bergrheinfeld befreiten die lebensgefährlich verletzte Fahrerin.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei zum Unfallhergang, hatte ein 36-Jähriger seinen BMW ungesichert auf der abschüssigen Zufahrt zu einem Autobahn-Parkplatz abgestellt. Als sich der Fahrer von dem Pkw entfernte, geriet dieser rückwärts ins Rollen. Auf der Fahrbahn konnte die Polo-Fahrerin nicht mehr rechtzeitig stoppen und prallte gegen das rollende Hindernis. Ein 30-Jähriger stieß zusätzlich in die Beifahrerseite des VW Polo. Auch der Audi-Fahrer erlitt Verletzungen und musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Den Gesamtsachschaden an allen drei Fahrzeugen schätzt die Polizei auf etwa 45.000 Euro.

One Response to “Fahrerloser Pkw verursacht schweren Unfall”

  1. Fahrerloses Auto löst schweren Unfall aus – sueddeutsche.de | Chatten Main Spessart on Oktober 25th, 2011 14:00

    […] nicht mehr ausweichen und wurde bei dem …Fahrerloser Pkw rollt auf AutobahnMain PostFahrerloser Pkw verursacht schweren UnfallRettungsdienst.de68 Jahre alte Autofahrerin lebensgefährlich verletztKanal8Alle 14 […]

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?