Explosionsartige Verpuffung auf Restaurantschiff


Berlin (pol) – Bei einer explosionsartigen Verpuffung auf einem Restaurantschiff am Helgoländer Ufer, Ecke Kirchstraße, wurde am Montagmorgen gegen 09.20 Uhr in Moabit der Mitarbeiter einer Handwerksfirma verletzt.

Der 22-Jährige zog sich Brandverletzungen im Gesicht zu und kam zur Behandlung in ein Krankenhaus.

Derzeit wird davon ausgegangen, dass sich bei Arbeiten mit einem Winkelschleifer im Inneren des Schiffsrumpfes ein Gasgemisch entzündet und dabei die Verpuffung verursacht hatte.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?