Explosion: Kind fand Munition im trockenen Weiher


Baumholder (pol) – Bei einer Explosion im abgelassenen Stadtweiher von Baumholder ist am späten Dienstagnachmittag ein sechsjähriger Junge verletzt worden.

Der Stadtweiher von Baumholder führt derzeit wegen Bauarbeiten kein Wasser. Der Junge spielte kurz vor 18 Uhr in diesem Bereich. Kurz darauf ereignete sich eine Explosion, wodurch das Kind verletzt wurde. Der 6-Jährige ist von Rettungskräften versorgt und in eine Klinik eingeliefert worden.

Nach dem derzeitigen Kenntnisstand hat das Kind überwiegend Schnittverletzungen davon getragen und ist nicht lebensgefährlich verletzt.

Offenbar hat der Junge Munition in dem abgelassenen Teil des Weihers gefunden, die explodiert, als er damit spielte. Die Art und Herkunft der Explosionskörper ist derzeit noch unklar.

Der Weiher ist zurzeit weiträumig abgesperrt. Spezialkräfte des Kampfmittelräumdienstes sind informiert und auf dem Weg nach Baumholder. Die Polizeiinspektion Baumholder hat die Ermittlungen aufgenommen.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?