Ersthelferin wird schwer verletzt


Straubing (pol) – Bei einem Verkehrsunfall in Straubing ist in der Nacht zu Sonntag (07.04.2013) ein junger Mann ums Leben gekommen. Eine Autofahrerin, die Erste Hilfe leisten wollte, wurde schwer verletzt.

Laut Polizei war am Sonntag gegen 01.00 Uhr ein 44-jähriger Mann auf der Chamer Straße stadtauswärts unterwegs. Nach dem Ortsende erfasste der Mann auf freier Strecke einen 20 Jahre alten Fußgänger, der auf der Fahrbahn unterwegs war. Der Passant wurde vom Pkw frontal erfasst und über die Motorhaube, die Windschutzscheibe und das Dach geschleudert. Er blieb danach auf der Gegenfahrbahn liegen.

Eine 19-jährige Autofahrerin hielt wenig später am Unfallort, um Erste Hilfe zu leisten. Eine weitere Autofahrerin, die sich der Unfallstelle näherte, erfasste die Situation zu spät. Sie überrollte den auf der Fahrbahn liegenden Mann. Danach erfasste sie die Ersthelferin mit der vorderen rechten Stoßstange ihres Pkw und verletzte die 19-Jährige schwer.

Sowohl die 19- als auch 23-Jährige wurde vom Rettungsdienst in ein Klinikum gebracht. Der 20 Jahre alte Fußgänger erlag seinen schweren Verletzungen an der Unfallstelle.

One Response to “Ersthelferin wird schwer verletzt”

  1. Dominik Spies via Facebook on April 8th, 2013 14:26

    Deswegen ist das absichern und der eigenschutz so wichtig als erster Punkt der rettungskette

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?