Ersthelfer ziehen PKW-Fahrer aus den Wrack


Bottrop (ots) – Am Dienstagmorgen gegen 02.28 Uhr prallte ein 27- jähriger PKW-Fahrer aus Gelsenkirchen gegen einen Betonmast.

Unmittelbar vor der Stadtgrenze Gladbeck, im Bereich einer leichten Linkskurve, kam der Unglücksfahrer nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Betonmast. Der Betonmast stürzte dadurch auf die Fahrbahn und ein nachfolgender 37-jähriger Pkw-Fahrer aus Bottrop fuhr darauf auf.

Der Unfallfahrer aus Gelsenkirchen wurde durch andere Verkehrsteilnehmer aus seinem bereits brennenden Fahrzeugwrack geborgen. Ein eintreffender Notarzt konnte jedoch nur noch seinen Tod feststellen. Der unter Schock stehende Bottroper wurde einem Krankenhaus zugeführt.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?