Ersthelfer retten Mann vor dem Ertrinken


Berlin-Marzahn (pol) – Durch die sofortige und couragierte Hilfe einer Mutter und ihres Sohnes wurde Samstagnachmittag ein Mann aus einem Weiher in Hellersdorf gerettet.

Die beiden befanden sich gegen 19 Uhr in der Parkanlage „Weiher am Waldowpark“ an der Waldowstraße, als sie einen Mann sahen, der den zugefrorenen Weiher betreten hatte, ausrutschte und zunächst versuchte, auf „allen Vieren“ das andere Ufer zu erreichen. Kurz danach brach er ein und drohte zu ertrinken.

Die 46-Jährige alarmierte sofort die Feuerwehr. Noch vor dem Eintreffen der Rettungskräfte begab sich ihr 17-jähriger Sohn auf das Eis, ergriff den 46-Jährigen an der Jacke und zog ihn ans Ufer. Dort hielt die Mutter den offensichtlich angetrunkenen Mann, der immer wieder drohte, in den Weiher abzurutschen, bis zum Eintreffen der Rettungskräfte fest, die ihn dann retten konnten. Er wurde anschließend zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die Retter wurden vor Ort versorgt.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?