Ersthelfer retten LKW-Fahrer


Schwelm (ots) – Zwei Lastwagen sind am Mittwoch auf der A1 in Höhe Wuppertal verunglückt. Ersthelfer löschten ein in Brand geratenes Unfallfahrzeug ab und befreiten den verletzten LKW-Fahrer aus dem Führerhaus.

Nachdem ein LKW mit Schaden liegen geblieben ist, fuhr ein zweiter LKW auf das stehende Fahrzeug auf Dabei geriet das Fahrzeug in Brand und der Fahrer des auffahrenden LKW wurde verletzt. Beim Eintreffen der Feuerwehr war das Feuer aber bereits durch Passanten mit Feuerlöschern abgelöscht und der verletzte Fahrer aus dem Fahrerhaus befreit worden.

Der Fahrer wurde von der Feuerwehr und dem Rettungsdienst erstversorgt und anschließend in ein Wuppertaler Krankenhaus transportiert. Die Einsatzstelle wurde durch die Feuerwehr abgesichert und ausgelaufene Betriebsstoffe wurden abgestreut.

Die Einsatzmeldung lautete: „Verkehrsunfall mit mehreren eingeklemmten Personen und unter Beteiligung mehrerer PKW und LKW; brennendes Fahrzeug.“ Die Leitstelle rief dementsprechend 23 Einsatzkräfte mit 8 Fahrzeugen zur Einsatzstelle.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?