Erfolgreicher „Aktionstag Schulsanitätsdienst“


München (pm) – Mehr als 45 Schulen beteiligten sich am „Aktionstag Schulsanitätsdienst“ und machten im Rahmen der Woche der Nachhaltigkeit und Gesundheit auf den Schulsanitätsdienst aufmerksam.

Dazu veranstalteten die Schüler vergangenen Donnerstag in ihren Unterrichtspausen verschiedene Aktionen und Vorführungen, vom Blutdruckmessen über die Notfallversorgung von blutenden Wunden bis zu Vorführungen mit einem Rettungswagen. Das Ziel war dabei, auf die Wichtigkeit des ehrenamtlichen Schulsanitätsdienstes hinzuweisen, der durch qualifizierte Erste Hilfe zur Sicherheit an der Schule beiträgt.

Außerdem vermittelt er die Überzeugung, Erste Hilfe zu leisten und Verantwortung zu übernehmen, denn Zivilcourage sei mehr gefragt denn je, zeigten sich die Organisatoren überzeugt. Die Schulsanitäter aus dem Platengymnasium in Ansbach zum Beispiel schrieben: “ Die Freude und Begeisterung bei den Mitschülern war sehr groß, denn viele hatten bereits Situationen erlebt, in denen sie helfen konnten.“

Diese Begeisterung hofft man auch am Aktionstag im nächsten Jahr wieder zu spüren. Am heutigen Samstag aber steht jetzt erst mal das Oberbayerische Schulsanitätsdienst-Symposium in München an. Hier wird es zahlreiche notfallmedizinische Vorträge speziell für Schulsanitäter geben. Außerdem besteht die Möglichkeit, sich mit anderen Schulsanitätsdiensten auszutauschen.

One Response to “Erfolgreicher „Aktionstag Schulsanitätsdienst“”

  1. Hans on Oktober 28th, 2011 12:55

    Dies war eine sehr lustige Aktion, für Schüler und Lehrer gleichermaßen. Hoffentlich wieder.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?