Erfolgreiche Ersthelfer-Reanimation im Schnellrestaurant


Berlin (pol) – Dem beherzten Eingreifen einer Restaurantangestellten hat ein Senior vermutlich sein Leben zu verdanken. Der 74-Jährige betrat vorgestern gegen 10 Uhr 45 ein Schnellrestaurant in der Kantstraße und brach dort zusammen.

Die 30-jährige Schichtführerin wurde auf das Geschehen aufmerksam und trat an den Mann heran. Als er auf Ansprechen nicht reagierte und die Frau feststellte, dass auch die Atmung ausgesetzt hatte, begann sie mit der Wiederbelebung. Zudem veranlasste sie, dass ein Notruf abgesetzt wurde.

Die Besatzung einer Funkstreife des Polizeiabschnitts 24, die sich in unmittelbarer Nähe befand, traf zuerst ein, löste die sichtlich erschöpfte Helferin ab und führte die Herzdruckmassage sowie die Atemspende bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes weiter.

Ein ebenfalls alarmierter Notarzt konnte dann wieder eine Herzaktivität bei dem Patienten feststellen. Der Mann kam zur Behandlung auf die Intensivstation. Nach Auskunft der Ärzte hat ihm die schnelle Reaktion der 30-Jährigen das Leben gerettet.

2 Responses to “Erfolgreiche Ersthelfer-Reanimation im Schnellrestaurant”

  1. Chris on Februar 18th, 2011 14:32

    Gut, dass es immernoch Menschen gibt die beherzt und ohne zu zögern eingreifen und helfen.
    Leider lässt diese Hilfsbereitschaft in Deutschland immer mehr nach.

  2. Norbert Ziegeler on Februar 22nd, 2011 01:33

    Toll, solche Ersthelfer sind nicht mit Gold zu bezahlen und es bleibt zu hoffen dass ein solches Beispiel allgemein Schule macht.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?