Elf Verletzte bei Busunfall


Mönchengladbach (BF) – Zum Zusammenprall eines Vans mit einem Linienbus kam es am Samstagmittag (09.03.2013) in Mönchengladbach.

Um 13:51 Uhr fuhr der Linienbus im Kreuzungsbereich der Wilhelm-Strauß-Straße/Dorfbroicher Straße so unglücklich gegen einen Metallbügel und einen Straßenbaum, dass der Baum abknickte und der Bus in die Höhe katapultiert wurde. Der Bus landete auf einem am Straßenrand parkenden Van.

Der Fahrer des Vans sowie der Busfahrer und weitere neun Insassen des Busses wurden – meist durch Prellungen – leicht verletzt. Der Rettungsdienst versorgte sie. Nach der Begutachtung durch die beiden hinzugerufenen Notärzte wurden die Patienten vom Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr in die umliegenden Krankenhäuser gebracht.

Der Bus wurde in einer aufwändigen Bergungsaktion mit dem 40-t-Kran der Berufsfeuerwehr angehoben und auf der Straße wieder abgesetzt.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?