Einsetzende Geburt in Steißlage


Hamburg (BF) – Die Rettungsleitstelle erreichte gestern ein Notruf einer 34-jährigen Frau mit einer beginnenden Geburt. Die Befragung des Disponenten brachte zu Tage, dass sich das Kind in Steißlage befindet.

Die Leitstelle alarmierte weitere Rettungskräfte und einen Notarzt für Neugeborene sowie den Baby-Intensiv-Transportwagen. Die weitere Geburt wurde durch den Disponenten bis zum Eintreffen der Rettungskräfte telefonisch begleitet.

Aufgrund der schnellen notärztlichen Versorgung, unter anderem durch einen Neugeborenen-Notarzt, konnte der Neugeborene stabilisiert, und anschließend mit einem Inkubator in ein Krankenhaus befördert werden. Auch die Mutter wurde ins Krankenhaus transportiert.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?