Einheits-RTW für Rheinland-Pfalz


Mainz (rd.de) – Die Rettungsdienste in Rheinland-Pfalz haben zusammen mit dem Ministerium des Innern einen Einheits-RTW entwickelt.

Vorbei die Zeit, in der jede Dienststelle den Rettungswagen neu erfindet und mit sonderbaren Wünschen den Preis treibt. Zukünftig wird in Rheinland-Pfalz jeder neue Rettungswagen in Schrankaufteilung und Ausrüstung gleich sein. Notärzte und Rettungsassistenten könnten als Springer an unterschiedlichen Dienststellen arbeiten und dabei jederzeit in ein Auto steigen, in dem alles am gewohnten Platz ist.

In Rheinland-Pfalz gibt es derzeit 190 Rettungswagen, die in den nächsten Jahren nach und nach gegen RTWs nach dem Schema Rheinland-Pfalz ausgebaut und ausgerüstet werden.

Zwei Jahre hat die Arbeitsgruppe gebraucht, um das Handbuch „Einheitlicher Rettungswagen Rheinland-Pfalz“ fertig zu stellen.

One Response to “Einheits-RTW für Rheinland-Pfalz”

  1. Jörn on Februar 26th, 2013 19:29

    Modellauto-Freunde ausgepasst!

    Rund viereinhalb Jahre nach dem Vorbild erscheint in diesen Tagen bei RIETZE als Formneuheit der auf dem Strobel-Koffer der 2. Generation basierende „Einheits-RTW für Rheinland-Pfalz“ in der miniaturisierten Version:

    vgl. http://www.rietze.de/news_2013/strobel/strobel.htm

    Erste Druckvariante ist ein RTW der DRK Rettungsdienst Rheinhessen-Nahe gGmbH (Art.-Nr. 61685), ein RTW des JUH-Regionalverbandes Rheinhessen wird im 2. Quartal 2013 folgen (Art.-Nr. 61699).

    Weitere Infos finden Interessierte ab dem 11. März im neuen online-Shop von Rietze.

    Abendliche Grüße aus dem Südwesten

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?