Eine Tote bei Feuer im Fachwerkhaus


(Foto: Polizei)Welver-Recklingsen (pol) – In der Nacht zum heutigen Mittwoch kam es zum Brand eines älteren Fachwerkhauses in der Recklingser Straße. Ein Hausbewohner sprang aus dem Fenster, im Oberschoß fand die Feuerwehr eine Leiche.

Gegen 00.45 Uhr wurde der 51-jährige Hausbewohner durch das Feuer wach. Da das Schlafzimmer im Obergeschoss völlig verqualmt und der Weg durch das Treppenhaus nicht mehr möglich war, sprang der Mann aus dem Fenster. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu und musste nach der Erstversorgung ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Beim Eintreffen der Feuerwehr und der Polizei brannte das Haus in voller Ausdehnung. Durch den Brand wurde das Haus völlig zerstört.

Nach den Löscharbeiten wurde im Obergeschoss des Hauses eine Leiche gefunden. Es wird davon ausgegangen, dass es sich dabei um die zunächst vermisste 48-jährige Lebensgefährtin des Hausbewohners handelt. Eine Obduktion wurde angeordnet. Zur Brandursache gibt es noch keine Erkenntnisse.

Durch die Staatsanwaltschaft Arnsberg wurde ein Brandsachverständiger in die Suche nach der Ursache einbezogen. Nach vagen Hinweisen auf vorsätzliche Brandstiftung wurde in der Nacht ein 51-jähriger Mann vorläufig festgenommen. Der Mann hielt sich stark alkoholisiert in der Nähe des Brandortes auf.

Die Mordkommission Dortmund hat die Ermittlungen aufgenommen.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?