Düsseldorf: RTW-Unfall auf dem Südring


Düsseldorf (BF) – Auf der Fahrt in das Universitätsklinikum Düsseldorf stieß am Mittwoch (09.07.2014) ein Rettungswagen der Malteser im Kreuzungsbereich Südring/Aachener Straße mit einem Pkw zusammen.

Laut Feuerwehr hatte sich an der Haltstelle Volmerswerther Straße ein chirurgischer Notfall ereignet. Nachdem die Einsatzkräfte den Patienten aufgenommen hatten, machten sie sich unter Verwendung von Sonderrechten auf den Weg zur Uni-Klinik.

Als der Rettungswagen die Kreuzung Südring/Aachener Straße erreichte, hatte sich vor einer roten Ampel ein Rückstau gebildet. Um den Stau zu passieren, wechselte der 26-jährige Fahrer des Rettungswagens auf die Gegenfahrbahn und fuhr mit eingeschaltetem Blaulicht und Martinhorn in die Kreuzung ein. Hier kam es zum Zusammenstoß mit einem Pkw. Dessen 21-jährige Fahrerin sowie ein Rettungsassistent an Bord des Rettungswagens zogen sich bei dem Unfall Verletzungen zu. Keine weiteren Verletzungen erlitt der Patient, der auf dem Weg in die Uni-Klinik war.

Die Pkw-Fahrerin wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Patient an Bord des Rettungswagens setzte mit einem anderen Rettungsfahrzeug den Transport fort.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?