DRK-Vereinsheim ausgebrannt


Linsenhofen (ots) – Das DRK-Vereinsheim in Linsenhofen bei Reutlingen ist am Dienstagmorgen (09.09.2014) durch ein Feuer zerstört worden. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

Kurz vor 04.30 Uhr gingen die ersten Notrufe ein, dass das Vereinsheim des örtlichen Deutschen Roten Kreuzes brennen würde. Als die Feuerwehr kurze Zeit später eintraf, standen das Gebäude und die angrenzende Garage in Vollbrand. Gegen 05.25 Uhr war das Feuer unter Kontrolle. Zur Bandbekämpfung rückte die Feuerwehr mit sieben Fahrzeugen und 47 Mann aus. Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf 200.000 Euro.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Nach ersten Erkenntnissen muss von Brandstiftung ausgegangen werden. In das Vereinsheim wurde vor dem Brand eingebrochen. Im Inneren öffnete der Täter den Schlüsselkasten und fuhr mit einem darin vorgefundenen Fahrzeugschlüssel das Bereitschaftsfahrzeug (VW Crafter) vor das Gebäude. Dieses wurde durch das Feuer nicht beschädigt.

(10.09.2014)

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?