DRK sichert Rocco del Schlacko-Festival rund um die Uhr


Püttlingen (drk) – Bis zu 70 Mitarbeiter des DRK-Sanitäts- und Rettungsdienstes sind von Donnerstag bis Sonntag beim Rockfestival Rocco del Schlacko jeweils zeitgleich vor Ort, um dort die Sicherheit der Besucher zu gewährleisten.

Schon am Donnerstag werden die ersten drei Unfallhilfsstellen in den Campingzonen in Betrieb genommen, damit die Gäste des Rockfestivals von Anfang an Ansprechpartner für Notfälle vor Ort erreichen. Dabei wurden zwei zusätzliche Sanitätsstationen geschaffen, um der wachsenden Beliebtheit des Festival-Camping Rechnung zu tragen. 12.000 Camper werden erwartet.

Das DRK stellt außerdem im Festivalgelände zwei weitere Unfallhilfsstellen auf, sodass fünf feste Stationen mit medizinischer Ausstattung und Fachpersonal zur Verfügung stehen. Die Wege dorthin sind beschildert. Bis zur Abreise am Sonntag bleiben die Kräfte des DRK vor Ort.

Eine mobile Funkleitstelle sorgt für sichere Kommunikation der Einsatzkräfte, mehrere Ärzte sind durchgehend im Einsatz.

Bei dem Einsatz arbeiten Kräfte der DRK-Kreisverbände Saarbrücken, Saarlouis und Merzig zusammen, die Leitung hat der DRK Landesverband. Die Sanitätsstationen am Campingplatz sind dabei erstmals rund um die Uhr besetzt, die Sanitätsstationen an der Bühne bis spät in die Nacht.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?