Drei verletzte bei Unfall in Leverkusen


Leverkusen (pol) – Bei einem schweren Unfall im Leverkusener Stadtteil Pattscheid sind am Mittwochmorgen drei Menschen verletzt worden.

Der Fahrer (43) eines Toyota Avensis wollte mit seinem Fahrzeug eine Grundstückseinfahrt verlassen und nach links in die Burscheider Straße einbiegen.

Nach den bisherigen Erkenntnissen war seine Sicht durch ordnungsgemäß geparkte Autos, deren Scheiben vereist waren, eingeschränkt. Vermutlich übersah der 43-Jährige deshalb den VW Passat eines in Richtung Burscheid fahrenden 48-Jährigen.

Trotz einer sofortigen Vollbremsung konnte der Passatfahrer eine Kollision nicht vermeiden. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Toyota gegen einen geparkten Renault Twingo geschleudert.

Der Avensisfahrer wurde in seinem Pkw eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Durch den Unfall erlitt er schwere Verletzungen und wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Seine Beifahrerin (43) und der Passatfahrer wurden leicht verletzt in Krankenhäuser gefahren.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?