Drei Männer starben im Porsche


Eurasburg (pol) – Drei Männer verstarben am Sonntag auf der Staatsstraße 2370 bei Achmühle in einem Porsche Cayenne, der offenbar alleinbeteiligt gegen einen Baum prallte.

Ein 23jähriger aus Geretsried steuerte am Sonntag (29.11.09), um kurz nach 04.00 Uhr früh, einen Porsche Cayenne auf der Staatsstraße 2370 von Wolfratshausen kommend in Richtung Eurasburg. Das Fahrzeug war noch mit zwei weiteren Personen besetzt. Kurz nach der Ortschaft Achmühle geriet der Pkw-Lenker in einem Waldstück scheinbar mit den rechten Rädern auf den Seitenstreifen. Bei dem Versuch gegen zu lenken, kam der Porsche Cayenne nach links von der Fahrbahn ab, kippte auf die rechte Seite und prallte mit dem Dach gegen einen Baum. Alle Insassen wurden eingeklemmt und verstarben noch an der Unfallstelle.

Da das Fahrzeug durch den Aufprall völlig zerstört wurde, mussten die Toten von der Feuerwehr herausgeschnitten werden. Am Ereignisort waren die Feuerwehren aus Eurasburg, Beuerberg und Wolfratshausen eingesetzt. Die Staatsstraße 2370 musste in der Zeit von 04.30 bis 08.50 Uhr vollständig gesperrt werden. Eine örtliche Umleitung war eingerichtet.

Bei dem Porsche Cayenne handelte es sich um ein Fahrzeug einer Leasing-Firma aus Wolfratshausen. Der Beifahrer war Angestellter dieses Unternehmens und hatte den Pkw zu Recht in Gebrauch. Bei ihm handelt es sich um einen 40jährigen aus Wolfratshausen. Der getötete Mitfahrer auf der Rücksitzbank war ebenfalls ein 23jähriger Geretsrieder. Welchen Grund die Fahrt hatte, konnte bisher noch nicht festgestellt werden.

Die Staatsanwaltschaft München II ordnete die Erstellung eines unfallanalytischen Gutachtens an. Weitere Maßnahmen zur Klärung des Unfallherganges wurden eingeleitet.

Der Schaden am Fahrzeug wird mit etwa 100.000 Euro beziffert.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?