Drei Kinder sterben bei Wohnhausbrand


Aachen (ots/rd.de) – Bei einem Feuer in einem Wohnhaus auf der Lütticher Straße sind heute Mittag nach bisherigen Erkenntnissen drei Kinder ums Leben gekommen.

Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit zahlreichen Kräften im Einsatz. Die Feuerwehr konnte jedoch drei Kinder im Alter von zwei, vier und sechs Jahren nur noch tot aus dem Haus bergen. Nach Presseinformationen sollen weitere Personen mit Rauchgasvergiftungen in Krankenhäuser eingeliefert worden sein. Die Polizei vermutet, dass es sich dabei um Ersthelfer handelt, die den Kinder zu Hilfe kommen wollten.

Seelsorger sind vor Ort, um Zeugen und Betroffene zu betreuen.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?