Diebstahl bei DLRG


Lahr (rd.de) – Bei der DLRG in Lahr (Ortenaukreis) hat es in der Nacht zu Donnerstag (08.08.2013) einen Diebstahl gegeben. Seitdem sind die Rettungstaucher nicht mehr einsatzbereit.

Unbekannte hatten sich gewaltsam Zugang zu den Räumlichkeiten der Wache verschafft. Sie entwendeten unter anderem Tauchflaschen, ein Skippermesser, Füßlinge, Tauchhandschuhe und eine Kiste Bonbons, die eigentlich für verletzte Kinder gedacht war.

Bereits im Dezember 2012 war bei der DLRG in Lahr eingebrochen worden. Durch den entstandenen Schaden ist die Taucherstaffel vorerst nicht mehr einsatzfähig.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?