Diebstahl aus RTW vor dem Klinikum


Darmstadt (ots) – Eine RTW-Besatzung staunte am Mittwochabend (20.02.2013) in Darmstadt nicht schlecht, als ihr bei der Rückkehr zum Fahrzeug ein Fremder aus dem Wagen entgegenkam.

Das Einsatzfahrzeug stand vor dem Klinikum an der Grafenstraße. Als die Rettungsfachkräfte zu ihrem Wagen zurückkamen, stieg im selben Moment ein Unbekannter aus dem RTW. Er wollte ein Blutzuckermessgerät entwenden. Die RTW-Besatzung stellte ihn zur Rede, der vermeintliche Dieb wollte indes das Weite suchen. Er wurde der Polizei übergeben.

Wie die Polizei mitteilte, handelte es sich bei dem Tatverdächtigen um einen 28-Jährigen, der bereits mehrfach unter anderem wegen Drogendelikten in Erscheinung getreten ist. Schon am Vortag soll er bei einem Ladendiebstahl in einer Parfümerie aufgefallen sein.

5 Responses to “Diebstahl aus RTW vor dem Klinikum”

  1. Peter Dröbicke via Facebook on Februar 22nd, 2013 10:40

    Schweinerei sowas. Das Gerät könnte ihnen auch das Leben retten. Denken die Schurken auch mal daran?

  2. tangotango on Februar 22nd, 2013 11:51

    Der Typ hat ein BZ-Messgerät klauen wollen?! Ahahahah..

  3. gwh on Februar 22nd, 2013 15:29

    Also in diversen QM Systemen heißt es doch, dass das Fahrzeug immer zu schließen und abzuschließen ist. Das dauert ca. 30 Sekunden länger und erspart einem solche Situationen. Hätte ja auch sein können dass derjenige schneller gewesen wäre und statt dem BZ Gerät das EKG oder Medikamente geklaut hätte.

  4. Olf on Februar 22nd, 2013 15:54

    Dagegen haben Autos Schlösser in der Türen. Um unbefugten Zutritt zu verhindern.

  5. Olaf on Februar 24th, 2013 08:19

    Immer diese schlauen Sprüche….

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?