Unfallstatistik: Mehr Verkehrstote in 2015


Wiesbaden (rd.de) – Das Statistische Bundesamt hat die vorläufige Zahl der Verkehrstoten des vergangenen Jahres ermittelt. Demnach verunfallten deutlich mehr Menschen auf deutschen Straßen als noch im Vorjahr.

Im jahr 2015 mussten mehr Verkehrsunfallopfer beklagt werden als im Jahr zuvor. Symbolfoto: Markus Brändli

Im jahr 2015 mussten mehr Verkehrsunfallopfer beklagt werden als im Jahr zuvor. Symbolfoto: Markus Brändli

Von Januar bis November 2015 verloren 3.177 Menschen bei Verkehrsunfällen ihr Leben. Das entspricht einer Steigerung um 3,3 Prozent beziehungsweise 101 Menschen mehr als in den ersten elf Monaten des Vorjahres.

Ähnliche Artikel zum Thema:

Besonders der November 2015 sticht in der Statistik hervor. In diesem Monat fanden 300 Menschen den Tod. Damit mussten 14,5 Prozent mehr Unfallopfer in diesen Wochen als im Vorjahr verzeichnet werden. Auch die Zahl der Verletzten stieg um 9,1 Prozent auf 33.500.

Insgesamt erfasste die Polizei in den ersten elf Monaten 2015 rund 2,28 Millionen Verkehrsunfälle, das entspricht einer Zunahme um 4,0 Prozent gegenüber Januar bis November 2014. Davon waren rund 281.000 Unfälle mit Personenschaden.

(22.01.2016)

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?