Couragierte Zeugen retten Mann aus dem Kanal


Münster (ots) – Durch den couragierten Einsatz von Zeugen konnte gestern um kurz nach 21.00 Uhr ein 29-jähriger Mann aus dem Dortmund-Ems-Kanal gerettet werden.

Ein 61-jähriger Mann aus Münster und sein 57-jähriger Gast aus Südamerika befanden sich auf einem Spaziergang am Kanalufer, als sie aus dem Bereich der August-Schepers-Straße plötzlich Hilferufe vernahmen. Sie liefen mit weiteren Zeugen über die Brücke der Schillerstraße und konnten am dortigen Uferbereich die Person aus dem kalten Wasser ziehen.

Nach der Erstversorgung durch alarmierte Rettungskräfte wurde der 29-jährige in ein Krankenhaus eingeliefert. Nach den Ermittlungen der Polizei war der 29-jährige alkoholisiert und durch eigenes Verschulden in das 2,1 C kalte Wasser gefallen.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?