Clio hochkant


München (BF) – Es ist das Gesetz der Serie: Nach einem Audi, der in Seitenlage zum Stehen kam, schaffte ein Clio gestern dieses Kunstück sogar ohne querenden Paketlaster.

Zu einem Unfall, der nicht alltäglichen Art, kam es gestern morgen auf der Thalkirchner Straße in München. Nachdem die Fahrerin eines Renault Clio ein entgegenkommendes Auto gestreift hatte, verlor sie die Kontrolle über ihren Wagen. Im weiteren Verlauf fällte sie einen jungen Alleebaum, welcher auf ein parkendes Fahrzeug fiel. Der Baum diente nun als Rampe. Der Clio befuhr teilweise die Front des geparkten Pkw`s und stürzte dann mit der Fahrerseite auf den Gehweg.

Weil der geparkte Ford bei der Aktion nach hinten verschoben wurde, beschädigte er dort
einen weiteren Pkw. Die Unfallfahrerin konnte mit leichten Verletzungen vom
Feuerwehr-Notartzteam aus aus ihrem Renault befreit werden.

Die Unfallbilanz sind fünf beschädigte Fahrzeuge in einer uns unbekannten Schadenshöhe. Die Thalkirchner Straße war während der Aufräumungsarbeiten gesperrt.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?