Bus rammt Notarztwagen


Stralsund (ots) – Zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Bus und einem Notarztwagen (NAW) kam es am Montagabend (14.10.2013) in Stralsund. Eine 52-jährige Businsassin erlitt leichte Verletzungen.

Der 60-jährige Fahrer des NAW wollte auf dem Weg zu einem Einsatz vom Gelände der Feuerwehr auf die Seestraße, nur wenige Meter vom Ostseeufer entfernt, einbiegen. Laut Polizeiangaben aktivierte der Fahrer dabei zwar das Blaulicht, jedoch nicht das akustische Signal. Der von links kommende 43-jährige Busfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und rammte das Einsatzfahrzeug.

Durch den Aufprall erlitt eine 52-Jährige Stralsunderin in dem Bus leichte Verletzungen. Die beiden Fahrer blieben unverletzt. Es entstand ein Schaden von zirka 3.000 Euro.

2 Responses to “Bus rammt Notarztwagen”

  1. Roy Ottens on Oktober 16th, 2013 18:01

    Hätte der Kollege doch seinen Verstand und das Einsatzhorn benutzt, der Unfall wäre sehr wahrscheinlich nicht geschehen. Der Verletzten wünsche ich gute Besserung, dem NAW-Fahrer Lernfähigkeit.

  2. Jupp Schmitz us Kölle on Oktober 18th, 2013 19:42

    Kollegial ist was anderes und damit meine ich nicht „weggucken“, aber der Kommentar ist für den Arsch…

    @ Roy Ottens:

    „Wer unter euch ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein“

    kollegialen Gruss aber gar nicht sicher, ob Sie ein Kollege sind

    Jupp Schmitz us Kölle, der sich freut, wenn Sie es so schaffen mich zu steinigen… -aber nicht dran glauben kann-

    PS: Keiner wird immer 800% ig arbeiten auch kein Roy, Jupp, oder sonst wer…

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?