Bus prallt gegen Baum – 19 Verletzte


Hameln (ots) – Letztlich noch glimpflich ausgegangen ist ein Unfall am Sonntagmittag (03.03.3013) im Landkreis Holzminden.

Ein mit knapp 50 Konfirmanden besetzter Bus kam gegen 13:30 Uhr in einer scharfen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Dabei wurden der Fahrer sowie 18 Kinder verletzt. Zwei Kinder erlitten Gesichtsverletzungen und mussten nach Hannover bzw. Bielefeld geflogen werden. Die weiteren 16 Kinder bzw. Jugendlichen im Alter von 13 bis 15 Jahren wurden in die umliegenden Krankenhäuser nach Holzminden, Höxter und Northeim gebracht. Auch der 72-jährige Busfahrer kam in ein Krankenhaus.

Insgesamt waren rund 150 Einsatz- und Rettungskräfte (darunter zehn Notärzte) vor Ort. Sie kümmerten sich um die Verletzten und betreuten die nicht Verletzten. In einer größeren Gaststätte wurde eine Sammelstelle eingerichtet.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?