Bus mit 57 Fußballfans verunglückt


Schwarzenfeld (rd.de) – Ein Reisebus mit Besuchern des Audi-Cup Fußballturniers verunglückte heute Nacht gegen 01.40 Uhr auf der A 93 in der Oberpfalz. Nach Agenturangaben waren 180 Rettungskräfte und mehrere Rettungshubschrauber im Einsatz.

Auf der Heimreise von der Münchner Allianz-Areana nach Tschechien ist ein Reisebus mit 57 Personen an Bord von der Fahrbahn abgekommen und hat sich im angrenzenden Grünbereich überschlagen. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde dabei eine Person getötet. Zwei Insassen wurden in dem Bus eingeklemmt und gelten als schwerverletzt. 19 weitere Businsassen erlitten leichtere Verletzungen.

Die Autobahn wurde zwischen Schwarzenfeld und Nabburg voll gesperrt. Neben zahlreichen Rettungsfahrzeugen sollen zwei Hubschrauber im Einsatz gewesen sein. Um die eingeklemmten Fahrgäste zu befreien, musste ein Kranwagen den Bus anheben.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?